Herzlich Willkommen im ArtClay Shop!

Art Clay Silber New und Kupfer New: Neue Rezeptur

Art Clay ist in Silber (ACS) und Kupfer (ACC) mit verbesserter Rezeptur in Deutschland erhältlich. Der Feinsilberclay vereint nun die besten Eigenschaften seiner Vorgängermodelle Art Clay 800, Art Clay Slow Dry und Art Clay 650. Das neue Material zeichnet sich durch langsamere Trocknung und somit längere Verarbeitungszeit aus, ist sehr geschmeidig und kann auch schon bei niedrigen Temperaturen ab 650 Grad gebrannt werden. Auch die Bearbeitung in getrocknetem, ungebranntem Zustand fällt leichter: die Werkstücke können durch Feilen spielend leicht in Form gebracht oder bemustert werden - die Trocknungseigenschaften im Trockengerät sowie die Material- und Brenneigenschaften sind unverändert.

Die Neuauflage des Kupferclays überzeugt ebenfalls durch die verbesserte Konsistenz und lässt sich vergleichbar mit dem neuen Silberclay einfach formen. Darüber hinaus kann man bereits geöffneten Kupferclay nun ungebrannt länger aufbewahren, als in der vorherigen Rezeptur. Luftdicht in Folie verpackt bewahrt man das angebrochene Material am besten kühl auf.

Da Art Clay Silber und Art Clay Kupfer nun in vergleichbarer Konsistenz vorliegen, lässt sich gerade Art Clay New Mokume Gane - die neue Technik der Schmuckgestaltung mit Silber und Kupfer - mit den verbesserten Rezepturen sehr gut umsetzen.

Zauberhafte Schmuckstücke mit Art Clay®

Gold und Silber wird von Menschen etwa seit dem 5. Jahrhundert verarbeitet und wurden neben der Schmuckherstellung auch als Zahlungsmittel eingesetzt.
Silber wurde in den frühen Hochkulturen ausschließlich zu Schmuck und wertvollen Luxusgegenständen verarbeitet. Im alten Ägypten war es einige Zeit sogar doppelt so wertvoll wie Gold!

Heute muss man diese Edelmetalle nicht mehr aufwendig verarbeiten wie ein Gold- oder Silberschmied. Mit Art Clay® Silber und Art Clay® Gold können Sie selbstentworfenen Echtschmuck selbst herstellen. Die graue, tonartige Masse wird geformt, gespritzt oder mit dem Pinsel aufgetragen und nach dem Brennen des Produktes ist das Staunen immer  wieder groß. Funkelnde und individuelle Einzelstücke werden Ihnen viel Bewunderung einbringen und Sie immer wieder begeistern.

ArtClay® Silber ist als Modelliermasse für formbare Arbeiten, als Spritzmasse zum Gestalten von filigranen Mustern und als Paste erhältlich. Alle Materialien können problemlos miteinander kombiniert werden. Mit den Händen modelliert, mit einer Spritze gespritzt oder mit einem Pinsel aufgetragen.
ArtClay® Silber besteht aus reinen Silberpartikeln, Bindemittel und Wasser. Während des Brennens zerfällt der Binder und die Silberpartikel verfestigen sich zu 99,9 % Silber.

Zwischen den einzelnen Bearbeitungsschritten und vor dem Brennen wird das Werkstück getrocknet. Die Trockenzeit hängt vom Produkttyp ab und richtet sich nach der jeweiligen Produktbeschreibung sowie der Stärke des modellierten Objektes. Die Trocknungstemperatur darf 250° C in keinem Fall überschreiten, sonst verbrennt der enthaltene Binder und das Stück könnte brechen. Die sicherste aber zeitintensivste Methode ist das Lufttrocknen. Bei Raumtemperatur ca. 24 Stunden. Mit dem Haartrockner dauert der Vorgang ca. 15 bis 20 Minuten. Werkstück auf ein Metallgitter legen und mit einem Abstand von 10 cm den Luftstrom senkrecht auf das zu trocknende Teil halten.
Weist nach dem Trocknen eine ähnliche Konsistenz wie Gips auf und kann mit Feile und Schleifpapier oder Schleifschwämmen geglättet und in Form gebracht werden.
Das fertige Modell wird zwischen 650° C und 870° C gebrannt, je nach Materialtyp.